Volvo FMX

Der neue Volvo FMX – ein moderner Baustellen-Lkw, der reichlich mit innovativen Lösungen und bahnbrechenden Funktionen ausgestattet ist.

4×2, 4×4, 6×2, 6×4, 6×6, 8×2, 8×4, 8×6, 10×4 oder 10×6

D11 oder D13 (330 bis 540 PS)
Volvo FMX I-Shift
Wer das verstärkte I-Shift-Getriebe will, hebe die Hand.

Bis vor Kurzem hatte man bei Fahrzeugen für Extrembedingungen nur die Wahl zwischen einem Schaltgetriebe und der automatischen Powertronic. Aber jetzt gibt es das verstärkte und verbesserte I-Shift-Getriebe, das auch höchsten Anforderungen gewachsen ist. Darüber hinaus ist es für alle Achskonfigurationen und auch für Fahrzeuge mit angetriebener Vorderachse erhältlich.

Dank der Verstärkung des eigentlichen Getriebes und der Anpassung der Getriebesoftware eignet sich I-Shift nun auch für Extrembedingungen auf sehr unwegsamem und steilem Terrain. Da I-Shift nun auch für Fahrzeuge mit angetriebener Vorderachse (4×4, 6×6, 8×6 und erstmals auch 10×6) erhältlich ist, meistert das intelligente Getriebe nun fast jede Aufgabe. Astrid Drewsen ist als Produktmanagerin verantwortlich für die Ausweitung des Angebots, das nun auch die Antriebe D11 und D13 umfasst.

Wenn das Risiko besteht, stecken zu bleiben

Wozu eigentlich?

„Der Volvo FMX kann so auch unwegsames und steiles Gelände bewältigen, ohne dass Einschränkungen beim Komfort oder bei der Kraftstoffeffizienz des beliebten Getriebes erforderlich wären. Dies ist besonders bei unwegsamen Routen oder bei Strecken wichtig, die häufiges Manövrieren erfordern. I-Shift nimmt dem Fahrer dabei die Schaltarbeit ab. Gleichzeitig stellt I-Shift sicher, dass der Kraftstoffverbrauch so gering wie möglich gehalten wird”, erklärt Astrid Drewsen.

I-Shift-Getriebe

I-Shift - Schnell und sanft

I-Shift wechselt die Gänge schnell und sanft. Schon allein deswegen ist es bei den Fahrern so beliebt. Und es ist intelligent genug, um zu wissen, wann Gänge übersprungen werden können. Das Fahrverhalten ist aber nicht der einzige Vorteil. Sanfte Schaltvorgänge schonen auch Antriebsstrang und Reifen, wodurch die Wartungskosten verringert werden.

Das Beste beider Optionen

„Und Sie haben immer die Möglichkeit, in den Handschaltmodus zu wechseln – falls Sie beispielsweise ganz sicher gehen möchten, dass Sie im selben Gang bleiben, wenn Sie auf rutschigem Untergrund unterwegs sind. Für die extremsten Bedingungen sind Powertronic und Schaltgetriebe selbstverständlich immer noch verfügbar. Aber für die überwältigende Mehrheit von Baustellenaufgaben ist dies das ideale Getriebe. Eigentlich bietet es nur Vorteile – für den Fahrer und den Unternehmer”, sagt Astrid Drewsen.

Optimales Programm

I-Shift kann an die Fahrweise des Lkws angepasst werden und ist daher das ideale Getriebe für Baustelleneinsätze auf der Straße und im Gelände. Das Baustellenprogramm für I-Shift bietet unter anderem Modi wie P+ für besonders schlechte Straßen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Wechsel in höhere Gänge bei höheren Motordrehzahlen erfolgen. Die Baustellenoptionen können natürlich auch mit Kraftstoffeinsparoptionen kombiniert werden. I-See kann also genutzt werden, wann auch immer der Lkw auf der Straße im Einsatz ist.

Astrid Drewsen

Wo und wann?

„Ein 8×6 Volvo FMX mit I-Shift eignet sich optimal für den Bau und die Instandhaltung von Straßen – oder für Situationen, in denen es schwierig ist, mit dem Fahrzeug zur Baustelle zu gelangen.”

Astrid Drewsen fasst die neue Kombination aus I-Shift und angetriebenen Vorderachsen zusammen: „Man wird es vor allem dann zu schätzen wissen, wenn das Risiko besteht, stecken zu bleiben, oder wenn Sie ständig die Kupplung und den Schalthebel betätigen müssen.”

Erkunden Sie hier die I-Shift und Software-Optionen

9
I-Shift