Willkommen im IT-Zeitalter

In den 1990ern wandte man sich der Umweltproblematik zu, und so brachte dieses Jahrzehnt wirtschaftlichere Fahrzeugkombinationen hervor.

In den späten 1990ern kam die Integration von IT-Lösungen wie z. B. Volvo Dynafleet 2.0 hinzu. Diese halfen Fuhrunternehmen und Fahrern, die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit auf jeder Fahrt zu verbessern.

Für Volvo schien es nur natürlich, die Design-Arbeit auf ein Nachfolgemodell der Reihe F10/F12/F16 zu konzentrieren, da es offensichtlich war, dass allmählich mit der Planung für eine ganz neue Motorengeneration als Nachfolger des 12-Liter-Motors begonnen werden musste.

 

Die Entwicklung eines von Grund auf neuen Motors, des "D12", wurde in Angriff genommen. Zum ersten Mal in Europa wies ein Schwerlast-Dieselmotor Eigenschaften auf, die zuvor hauptsächlich in den hochentwickelten Motoren von Sportwagen zu finden waren - einschliesslich der obenliegenden Nockenwelle und vier Ventilen pro Zylinder.