Fahrsicherheitstraining mit Sicherheitstechnik

Fahrsicherheitstraining mit Sicherheitstechnik

Der Inhalt dieses Kurses basiert zu einem großen Teil auf Erkenntnissen von echten Unfällen, die vom Volvo Unfallforschungs-Team zusammengetragen wurden. Es werden Kenntnisse über die neuen  Sicherheitssysteme vertieft und die Eigenschaften der kinematischen Kette für eine optimierte Nutzung (unter Einbeziehung der Motor - und Getriebekenndaten) vermittelt.

Ziel des Moduls „Fahrsicherheitstraining mit Sicherheitstechnik" ist es, die Fahrsicherheit zu erhöhen, indem Gefahren besser vorhergesehen und gefährliche Sitautionen vermieden werden.
Um dieses Ziel zu erreichen, simulieren die Teilnehmer in einem praktischen Training mit ihrem Fahrzeug gefährliche Situationen im Verkehr. Die praktischen Inhalte konzentrieren sich auf das sichere Lenken eines Fahrzeugs, das richtige Durchführen einer Vollbremsung, das Ausweichen vor einem fiktiven Hindernis, sowie die richtigen Gegenmaßnahmen bei Unter- und Übersteuern in Kurven.

Vorteile:

  • Gesteigertes Gefahrenbewusstsein
  • Geringere Gefahr von Verkehrsunfällen und daraus resultierenden Verletzungen
  • Geringere Gefahr von Ladungs- und Sachschäden
  • Verbesserte Kenntnisse zu Handhabung, Laden und Entladen von Gütern
  • Gesteigerte Sicherheit für Fahrer und Beifahrer

Dauer:

  • 7 Stunden
Schulungstermine und -orte:
Preis:
  • 290 € pro Teilnehmer zzgl. Mwst. und inklusive Verpflegung (ca. 20 Teilnehmer)