Willkommen im IT-Zeitalter

In den 1990ern wendete man sich der Umweltproblematik zu und so brachte dieses Jahrzehnt wirtschaftlichere Fahrzeugkombinationen hervor. In den späten 1990ern kam die Integration von IT-Lösungen wie z. B. Volvo Dynafleet 2.0 hinzu, die Fuhrunternehmen und Fahrern Tools zur Verbesserung von Wirtschaftlichkeit und Sicherheit auf jeder Fahrt an die Hand gaben.

Für Volvo schien es nur natürlich, die Designarbeit auf ein Nachfolgemodell der
Reihe F10/ F12/ F16 zu konzentrieren, da es offensichtlich war, dass allmählich mit der Planung für eine ganz neue Motorengeneration als Nachfolger des 12-Liter-Motors begonnen werden musste.

Die Entwicklung eines von Grund auf neuen Motors, des "D12", wurde in Angriff genommen. Zum ersten Mal in Europa wies ein Schwerlast-Dieselmotor Eigenschaften auf, die zuvor hauptsächlich in den hochentwickelten Motoren von Sportwagen zu finden waren, einschließlich der obenliegenden Nockenwelle und vier Ventilen pro Zylinder.