Volvo FE Hybrid

Kontinuierliche Emissionssenkung

In den letzten 20 Jahren hat Volvo Trucks den Ausstoß von Stickoxiden und Feinstaub bei neuen Lkws um 75 bzw. 85 Prozent gesenkt. Aber damit wir sind noch nicht am Ziel. Der Volvo FE Hybrid ist unser erster Parallel-Hybrid. Im Elektrobetrieb fährt er vollständig emissionsfrei. Und auch im Dieselbetrieb lassen sich die Kohlendioxidemissionen um bis zu 30 Prozent senken.


Kohlendioxidneutrale Transporte

Kohlendioxidneutrale Transporte

Der Dieselmotor des Volvo FE Hybrid kann mit Biokraftstoff aus erneuerbaren Quellen gefahren werden. Damit werden ein völlig kohlendioxidneutraler Fahrzeugbetrieb und umweltfreundliche Transporte möglich.

Der Klang der Stille

Der Klang der Stille

Beim Beschleunigen und im Leerlauf ist die Geräuschentwicklung des Volvo FE Hybrid um 50 Prozent geringer. Im Elektrobetrieb ist der Volvo FE Hybrid fast völlig geräuschlos. Damit eignet sich das Fahrzeug ideal für die Abfallentsorgung und andere städtische Aufgaben, bei denen Störungsfreiheit wichtig ist.

Emissionsarm

Emissionsarm

Die Abgasnormen für Lkws legen die zulässige Obergrenze für Abgasemissionen von in den EU-Mitgliedsstaaten verkauften Neufahrzeugen fest. Die Euro 5-Norm schreibt vor, dass der Dieselmotor eines Lkws pro kWh maximal 2,0 Gramm Stickoxid (NOX) und 0,02 Gramm Feinstaub (PM) ausstoßen darf. Der 7-Liter-Dieselmotor des Volvo FE Hybrid erfüllt diese Normen.