Volvo FH16 - Sicheres Fahrerhaus

Volvo FH16

Der Schwergewichtsweltmeister in der Disziplin Ferntransporte.

Gesamtzuggewicht:
18 - 120 Tonnen. Bis zu 200 Tonnen bei Schwerlastsondertransporten.

Motor:
D16G: 540, 600, 700, 750 PS

Fahrerhäuser:
Fernverkehrsfahrerhaus, Globetrotter, Globetrotter XL

Sicheres Fahrerhaus

Aufprallsicherheit des Fahrerhauses
Zu den häufigsten Unfallszenarien zählen Frontalzusammenstöße und seitliches Überschlagen des Fahrzeugs. Wird das Fahrzeug von außen von einem Objekt getroffen, so ist es die wichtigste Funktion des Fahrerhauses, die Aufprallenergie nach hinten weiterzugeben und für die Insassen genügend Platz zum Überleben zu sichern.

Volvo Trucks unterzieht seine Fahrerhäuser umfassenden Testreihen, einschließlich des Frontaufprall-Pendeltests. Alle Fahrerhäuser erfüllen die schwedischen Normen für Fahrerhäuser - die strengsten der Welt.

Aufnahme der Aufprallenergie
Bei einem Unfall wirken enorme Kräfte. Die Kraft, die bei einem Aufprall auf den menschlichen Körper wirkt, entspricht mindestens dem doppelten des Körpergewichts. Beispielsweise ist bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h eine Person mit einem Gewicht von 100 kg einer Kraft von 4 Tonnen ausgesetzt. Aus diesem Grund muss die Innenausstattung des Fahrerhauses energieabsorbierend sein, damit sie den Aufprall dämpfen kann.

In allen unseren Fahrerhäusern sind das Lenkrad und das Armaturenbrett sowie die auf Kniehöhe angebrachte Verkleidung deshalb energieabsorbierend. Alle Sitzbezüge sind zudem aus nicht entzündlichem Material.

Außerdem ist das Innenzubehör, wie z. B. Kühlbox und Kaffeemaschine, so konstruiert, dass es sich fest am Fahrerhausrahmen anbringen lässt. Dadurch wird gewährleistet, dass die Geräte bei einem Zusammenstoß oder einem plötzlichen Bremsmanöver an ihrem Platz bleiben.