Volvo FH-Fahrgestell - Bremsen

Volvo FH

Fernstrecken erfordern einen Lkw, dem kein Weg zu weit ist. Der Volvo FH ist dieser Lkw.

Gesamtzuggewicht:
18 - 120 Tonnen

Motoren:
400, 440, 480, 500, 520

Fahrerhäuser:
Normalfahrerhaus, Fernverkehrsfahrerhaus, Globetrotter, Globetrotter XL

Bremsen

    * Elektronisch gesteuertes Bremssystem (EBS)
    * Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
    * Z-Nocken-Bremsen
    * Zusatzbremsen, wie VEB/VEB+ (Volvo Motorbremse)

Stärkere Bremswirkung
Das Bremssystem besteht aus EBS-Scheibenbremsen mit ESP als Option oder alternativ den bewährten Z-Nocken-Trommelbremsen.

Diese beiden Auswahlmöglichkeiten können durch besonders effektive Zusatzbremsen ergänzt werden, wie z. B. die Volvo Motorbremse (VEB/VEB+) und einen Retarder.

EBS ist ein Scheibenbremssystem mit Antiblockierfunktion, das die Bremswirkung elektronisch regelt. Über das elektrische System des Fahrzeugs geregelte Scheibenbremsen bieten eine Vielzahl von Vorteilen.

  • Compact Retarder - Dieser in das I-Shift- und Schaltgetriebe integrierte Retarder sorgt für ein konstant hohes Bremsmoment, sogar beim Gangwechsel. Die Gesamtbremswirkung mit Retarder ist abhängig von Motormodell und -ausrüstung, wie z. B. EPG/VEB/VEB+.
  • Primär-Retarder - Dieser in Powertronic integrierte Retarder sorgt für ein konstant hohes Bremsmoment, sogar beim Gangwechsel. Die Gesamtbremswirkung mit Retarder ist abhängig von Motormodell und -ausrüstung, wie z. B. EPG/VEB/VEB+.

Volvo Motorbremse
Die patentierte VEB/VEB+ (Volvo Engine Brake = Volvo Motorbremse) hat ein sehr hohe
Bremswirkung. Die Motorenmodelle sind zudem mit EPG-Abgasbremse ausgerüstet.